Geburtsbegleitung

Leider biete ich momentan keine Geburstbegleitung an.


Geburt und Geburtsort

´Wie möchte ich gebären? Wo soll mein Kind auf die Welt kommen? `

Zwei Fragen, die zu Beginn der Schwangerschaft noch so fern sind, wo Geburt noch kaum vorstellbar ist, aber dennoch von großer Wichtigkeit! Viel beutender als die Farbe Eures Kinderwagens oder das Muster Eures Tragetuches sollte die Wahl des Geburtsortes sein. Es ist ratsam sich frühzeitig mit den verschiedenen Möglichkeiten auseinanderzusetzen, damit Du die Wahl hast! Viele Kliniken haben eine begrenzte Aufnahmezahl, Geburtsthäuser haben noch weniger Kapazität und die Zahl der Hebammen, die Hausgeburtshilfe anbieten, schrumpft stetig.

                 Warum ist es so wichtig, wie und wo wir gebären?

Geburt bedeutet loslassen eines Teiles von sich selbst, sich öffnen und hingeben. Geburt ist Einklang von Mutter und Kind in ihrem Rhythmus, in ihrer Natur.

Damit Geburt funktionieren kann, sind maßgeblich die Hormone Oxytocin, das "Liebes- und Bindungshormon", welches die Wehentätigkeit hervorbringt, und Endorphin, die körpereigene Schmerzhemmung, welches einen ekstatischen Zustand hervorbringen kann, beteiligt. Beide Botenstoffe wirken am besten in einem Zustand des Wohlfühlens, sich in Sicherheit fühlen.

Die bei Angespanntheit oder Angst steigenden Stresshormone im Blut blockieren Oxytocin und Endorphin. Geburt ist dann nur schwer oder gar nicht möglich!

Du solltest also dort gebären, wo du dich sicher, wohl und geschützt fühlst!

Dieser Ort kann je nach Frau und ihrem Erlebten ganz unterschiedlich sein. Es gibt kein richtig und falsch! Es muss für Deine Geburt der passende Ort sein.